Die ganz kleinen USB Sticks sind auf dem Vormarsch: Kingston hat seit neuestem den blauen Winzling DataTraveler Micro im Angebot und wir haben ihn getestet.

Kingston DataTraveler Micro

Details bei Amazon
Details bei Amazon

Eckdaten Kingston DataTraveler Micro • USB 2.0 • Modell DTMC/16GB • Abmessungen 25.6×16.8×8.4 mm (LxBxH) • Gewicht 3g • Farbe blau • 5 Jahre Garantie • 24/7 Support
Lesen 17,3 MByte/Sek
Schreiben 4,4 MByte/Sek
4.5 von 5 Sternen 4.5 von 5 Sternen bei 968 Kundenmeinungen

Kingston bietet eine breite Palette an USB Sticks mit unterschiedlichsten Bauformen und Geschwindigkeiten an. Als einen der kleinsten Vertreter aus Kingstons Portfolio haben wir den DataTraveler Micro in unser Testlabor geholt.

Verpackung und Lieferumfang
Kingston DataTraveler Micro Der DataTraveler Micro wird in der für – Kingston USB Sticks – typischen Kartonverpackung mit Plastik-Sichtfenster geliefert. Außen prangt das rote Kingston-Signet, rechterhand der Kingston-Schriftzug nebst Kapazitätsangabe in großen Lettern gefolgt vom Typ und dem weiß auf schwarzen Hinweis, daß es sich um einen USB 2.0 Stick handelt. Ein kleines Siegel verweist auf die fünfjährige Garantie, die Kingston für seine USB Speichersticks gibt. Auch die Rückseite ist bedruckt, aber mit wenig bemerkenswerten Details. Einzig die markierte Schneidekante verdient Erwähnung, entlang derer die Verpackung mit der Schere geöffnet werden sollte. In der Verpackung befindet sich nur der blaue mini USB Stick, den wir uns in den folgenden Kapiteln ein wenig genauer anschauen.

Bauform und Handhabung
Der blaue Knirps von Kingston ist mit den Kantenmaßen von 2,56 cm in der Länge, 1,68 cm in der Breite und nicht einmal 9 Milimetern (genau 8,4 mm) Höhe sehr klein. Der USB Stick besteht quasi nur noch aus Stecker und einem kleinen Knubbel, in dem die Speicherchips nebst Controller angebracht sind. Baulich entspricht der DataTraveler Micro damit in etwa dem bereits getesten Nano von Maxflash, kann aber mit besseren Leistungsdaten aufwarten (vgl. Messergebnisse im nächsten Kapitel).

Kingston DataTraveler Micro Neben der auffallend blauen Färbung hat Kingston seinen Namen ins Kunststoffgehäuse der Kappe gepresst. Dort ist zusätzlich der weiße Schriftzug “DT Micro” zu lesen. Am Stick selber ist die Kapazitätsangabe, bei unserem Muster 16 GB, direkt über der an der Ecke liegenden, kleinen Befestigungsöse aufdruckt.

Die bereits erwähnte Verschlusskappe sitzt gut und rastet mit einem hörbaren Klick ein. Ist der Speicherstick in Verwendung, sollte man jedoch gut auf die Kappe achtgeben, denn es gibt keine Befestigungsmöglichkeit für das Kunststoffhäubchen.

Ein USB Stick dieser Größe blockiert keine nahe beieinander liegende USB Ports am Computer. Trotz der geringen Fläche zum Greifen, lässt sich der DT Micro dennoch erstaunlich leicht fassen und am PC ein- oder ausstecken. Im Zweifel kann der DT Micro wegen seiner geringen Größe sogar dauerhaft eingesteckt bleiben. Für eine Leuchtdiode, die Schreib- oder Lesevorgänge anzeigt, war am winzigen DT Micro kein Platz mehr.

Messergebnisse zum Kingston DT Micro
Die Kleinsten sind selten auch die schnellsten USB Sticks. Eher im Gegenteil. Aufgrund der Bauähnlichkeit zum Maxflash Nano waren wir gespannt, ob der Kingston DataTraveler Micro mit besseren Leistungsdaten im Testparcours aufwarten kann.

Und das kann er, allerdings primär auf die Lesegeschwindigkeit bezogen. Hier erreichten wir im Mittel eine Übertragsungsrate von 17,3 MByte/Sek. Das ist recht ordentlich und Kingston DataTraveler Micro bewegt sich im Mittelfeld vergleichbar bspw. mit dem DT109, ebenfalls von Kingston, oder dem SanDisk Cruzer Blade.

Schreibend geht es dann, wie üblich für die kleinen Speichersticks, eher gemählich voran. Der DT Micro schrieb durchschnittlich mit 4,4 MByte/Sek die Daten auf seine Flash-Chips. Das reicht für Dateien normaler Größe allemal, kann aber bei regelmässigen Transfers größerer Datenmengen, bspw. Video-Dateien, zur Geduldsprobe werden.

Kapazitäten und Preise
Den knubbeligen DataTraveler Micro im Bluetooth Dongle Look gibt es nur mit den Kapazitäten 8 und 16 GB. Die Straßenpreise liegen zwischen sieben und 13 Euro. Damit ist der Preis pro Gigabyte deutlich unter einem Euro was den DT Micro zu einem günstigen USB Stick macht.

Unser Fazit
Der Kingston DataTraveler ist mit seiner leuchtend blauen Farbe und dem kompakten Äußeren hübsch anzuschauen. Die Verschlußkappe sitzt gut, eine Befestigungsöse ist vorhanden und bei Verwendung am mobilen Rechner kann der Stick aufgrund seiner winzigen Bauform dauerhaft eingesteckt bleiben.

Beim Schreiben von Daten ist ein wenig Geduld aufzubringen, denn da liegt der DT Micro gleichauf mit den anderen sehr kleinen Vertretern seiner Gattung. Wer nicht regelmässig sehr große oder viele Dateien schreiben muß, der wird aber mit der Geschwindigkeit klarkommen.

Bei der Lesegeschwindigkeit liegt der Kingston Speicher im grünen Bereich, so daß der DT Micro unterm Strich ordentliche Leistung in kleinster Bauform liefert.

Angebot bei Amazon
Kingston DataTraveler Micro DTMCK 16 GB Speicherstick USB 2.0 schwarz

4.5 von 5 Sternen (968 Kundenbewertungen)

6 Angebote bei Amazon ab EUR 8,90

USB Stick bei Amazon
USB Stick bei Amazon