Der ADATA DashDrive Elite UE700 USB Stick im Test: Darf sich der USB 3.0 Speicherstick zu Recht mit dem Titel “Elite” schmücken?

ADATA DashDrive Elite UE700 USB 3.0 64GB
Eckdaten DashDrive Elite UE700 • USB 3.0 • Modell AUE700-64G-CBK • Abmessungen 63 x 21 x 7mm (LxBxH) • Gewicht 11g • Farbe schwarz, gebürstetes Aluminium
Lesen 205 MB/Sek
Schreiben 95 MB/Sek

Die 2001 in Taiwan gegründete ADATA Technology Co. produziert und vertreibt weltweit Speicherprodukte wie USB Sticks, Solid State Drives, Speichermodule und -karten sowie RAM-Speicherriegel. Wir haben den Speicherstick DashDrive Elite UE700 aus der USB 3.0 Serie mit 64 GB Kapazität im Test.

Verpackung und Lieferumfang
Verpackung des ADATA DashDrive Elite UE700 USB 3.0 ADATA vertreibt den UE700 in einer voluminösen Kartonverpackung, die angesichts der kompakten Abmessungen des Speichersticks auch etwas kleiner ausfallen dürfte. Aber hinsichtlich der verbreiteten Unsitte, kleine Elektronikprodukte in bombensicher verschweißten Blister-Verpackungen zu verkaufen, deren Öffnen nur mit einem Schneidewerkzeug und der Gefahr von Schnittverletzungen einhergeht, hat ADATA es dennoch viel besser gemacht: Der Karton lässt sich leicht mit den Fingern öffnen, dann den Kunststoff-Schuber herausziehen und den USB-Stick entnehmen.

Der Lieferumfang bei Speichersticks beschränkt sich in der Regel auf den Stick selber. Anders beim DashDrive UE700, dem ADATA noch eine hübsche Trageschlaufe beilegt. Nicht direkt auf dem Speicherstick vorinstalliert, stellt ADATA zum späteren Download noch ein kostenloses Software-Paket zur Verfügung. Zum Paket gehört eine 60 Tage Testversion der Norton Internet Security, das OStoGO-Tool, mit dem Windows 7 auf einen USB Stick kopiert werden kann, um das Betriebssystem direkt vom Stick installieren zu können, sowie HDDtoGO und UFDtoGo als “praktische Begleitsoftware für Ihr tragbares Speichergerät/Ihren USB-Speicher” (u.a. mit PC-Lock, Data Compression, Portable Outlook und weiterer Features).

Im Folgenden noch ein Unboxing Video der Hardware Review und Test-Seite ThinkComputers (Englisch).

Unboxing Video zum ADATA DashDrive Elite UE700 USB 3.0

Bauform und Handhabung
Der UE700 gehört mit seinen Kantenlängen von 63 x 21 x 7mm (LxBxH) zu den kleinen USB Sticks. Auffällig ist insbesondere seine angenehm flache Bauform und so wird der Speicherstick auch zu recht damit beworben, unter den derzeit erhältlichen USB 3.0 Sticks mit Kapazitäten von 16, 32 und 64 GB der Flachste seiner Art zu sein.

Ober- und Unterschale des schwarzen Speichersticks sind aus hochwertigem Aluminum gefertigt. Auf der Oberseite befindet sich im hinteren Drittel die blaue, dezent leuchtende Betriebs-LED. Schönes Detail: Von der LED ausgehend wurden konzentrische Kreise in das Aluminum gefräst. Damit sieht der Stick nicht nur hochwertig aus, sondern fühlt sich auch so an. Der USB Stecker wird per Slider- Mechanismus über einen seitlich am Stick angebrachten Schiebeknopf aus- und eingefahren. Der Knopf ist ein wenig klein, erfüllt aber seinen Zweck und der Stecker rastet hörbar und gut sitzend ein. Am gegenüberliegenden Ende des Sticks befindet sich eine Öse, die groß genug ist, um auch etwas dickeren Trageschlaufen Platz zu bieten oder um den Stick beispielsweise am Schlüsselbund zu befestigen.

Messergebnisse zur Schreib-/Lesegeschwindigkeit
Erfreuliche Messergebnisse im Test: Am USB 3.0 Anschluß maßen wir mit CDM (Crystal Disk Mark) als Mittel aus vier Testläufen sehr gute 205 MB/Sek in lesender Richtung. Damit liegt der USB-Stick sogar über der Herstellerangabe von “up to 200 MB/s”. Beim Schreiben kamen wir auf durchschnittlich 95 MB/Sek, was nur knapp unter den laut Hersteller maximal erreichbaren 100 MB/Sek liegt. Die Gegentests mit Atto Benchmark und HD Tune Pro zeigen ähnliche Meßwerte; vgl. Screenshots. Damit zählt der UE700 zu den schnellsten derzeit erhältlichen USB Sticks und landet direkt auf den vorderen Plätzen unserer USB Stick Bestenliste.

Wie für die schnellen USB 3.0 Sticks üblich, leistet sich der DashDrive Elite UE700 auch beim Test am USB 2.0 Port keine Schwächen und geht dort ans Maximum dessen, was in der Praxis üblicherweise mit USB 2.0 erreichbar ist. Lesend kamen wir bei unseren Messungen im Mittel auf 34,7 MB/Sek während in schreibender Richtung durchschnittlich 27,3 MByte/Sek vom Rechner auf den Speicherstick geschaufelt werden konnten.

Kapazitäten und Preise
Der Elite UE700 wird mit Kapazitäten von 16, 32 und 64 GB angeboten. Die Modellnummern sind nach dem Muster AUE700-xxG-CBK aufgebaut wobei xx für die Kapazität des Speichersticks steht. Die Marktpreise variieren in Abhängigkeit der Kapazität derzeit zwischen etwa 20 € für die 16 GB Version und ca. 60 € für den 64 GB Boliden.

Unser Fazit zum USB-Stick Test des DashDrive UE700
Der DashDrive Elite UE700 von ADATA ist ein kleiner USB 3.0 Stick mit besonders flacher Bauform und hochwertiger Verarbeitung aus gebürstetem Aluminium. Er überzeugt im Geschwindigkeitstest mit rasend schnellen Leseraten von über 200 MB/Sek. Da ist aus unserem Test Portfolio bei gleicher Kapazität nur noch der Kingston DataTraveler HyperX 3.0 schneller, der aber auch eine deutlich(!) voluminösere Bauform hat. Die Schreibleistung des DashDrive UE700 liegt mit fast 100 MB/Sek ebenfalls im guten Bereich, so daß der UE700 tatsächlich zur aktuellen Elite der USB 3.0 Sticks zählt und er seinen Titel zurecht trägt.

Wer einen hochwertigen Speicherstick mit kleiner, sehr flacher Bauform sucht der gleichzeitig sehr gute Transferraten sowohl in schreibender als auch insbesondere lesender Richtung bietet, dem können wir den DashDrive Elite UE700 nachdrücklich empfehlen!